Zum Hauptinhalt springen

Das Leipziger Original seit 1866

Seit über 150 Jahren sind Krügerol® Halsbonbons bekannt und beliebt. Ein kleines Bonbon mit einer großen Geschichte und einer Rezeptur, die alle Zeiten überdauert.

1866

Geschäftseröffnung in Leipzig

Den Anfang macht ein Geschäft für Kolonialwaren und Spezialitäten in der Leipziger Luppenstraße. Dort entwickelt Richard Krüger eine neue Rezeptur für seine „Katharr-Bonbons“. Das ist die Geburtsstunde der heutigen Krügerol® Halsbonbons.

 

1900/1930

Halsbonbon für die gute Stimme

Um die Wende zum 20. Jahrhundert besitzt Krügerol® bei Sängern und Schauspielern einen exzellenten Ruf. Künstler wie Otto Reutter und Bernhard Mörbitz schwören auf die wohltuende Wirkung für die Stimme und sind die ersten Testimonials der Traditionsmarke.

 

1950/1990

Auferstanden … an alter Stelle

Nach dem verheerenden Krieg liegt auch die Produktion der „Echten Krügerol® Halsbonbons“ in Trümmern. Doch das Originalrezept von Richard Krüger findet auch in den folgenden Jahrzehnten seine treue Gefolgschaft und ist alsbald wieder in aller Munde.

 

Heute

Das Original – ist ein Erfolgs-Rezept

Bis heute ist Krügerol® eine „echte“ Alternative für alle, die wohltuenden Geschmack und angenehme Frische mögen. Dabei geht der anhaltende Erfolg der Halsbonbons nach wie vor auf das Original-Rezept von Richard Krüger zurück. Qualität, die man schmeckt.

 

Gedicht

 

"Drei Tage war der Reutter krank,

jetzt singt er wieder - Gott sei Dank!

Und wodurch ward ihm wieder wohl?

Durch Richard Krügers Krügerol®!“

Otto Reutter